Suche    
Filter
Suche
im Umkreis von    km um Postleitzahl 

 Anbieter ist offline
   ~ • Animalhope Tierhilfe Nitra • ~   
Anbieter Tiere Termine Kontakt

 CHARLIZE, Niederösterreich  [+]
  CHARLIZE "Lissy", Niederösterreich CHARLIZE „Lissy“ wurde ausgesetzt auf einem Mistplatz gefunden und wurde im Tierheim liebevoll aufgepäppelt. Nun lebt sie bei einer Pflegestelle in Niederösterreich, wo sie Liss ... [weiter]

 CARLA & CHILLI  [+]
CARLA & CILLY, Niederösterreich CARLA und CILLY sind Mutter und Tochter und Shi-Tzu-Mix-Hündinnen, die gemeinsam ins Auffanglager gekommen sind. Cilly ist kastriert, hat etwas glatteres Fell ist und ist ca. 4 Jahre alt, ihre Tochter Clar ... [weiter]

 FIFO & MIKEY  [+]
FIFO & MIKEY, Niederösterreich FIFO und MIKEY sind zwei Kurzhaar-Chihuahua-Buben, die gemeinsam bei einer Familie mit Kindern in der Slowakei gelebt haben. Wegen einer angeblichen Allergie des Kindes wurden sie im Oktober 2019 im Auffanglager ... [weiter]

 HEINZI 4, Niederösterreich  [+]
HEINZI 4, Niederösterreich HEINZI ist ein über 10 Jahre alter kastrierter Shih Tzu-Mix-Rüde, der am Ufer eines Sees, wo sich eine Feriensiedlung befindet, völlig planlos herumirrend gefunden wurde. Es wurde gehofft dass er vermisst ... [weiter]

 MEGI, Niederösterreich  [+]
  MEGI, Niederösterreich MEGI, eine ca. 3 1/2 jährige, kastrierte Chi-Mopsmixhündin, wurde gemeinsam mit ihrer Tochter Linda 31 vom Besitzer selbst ins Tierheim gebracht. Mittlerweile lebt Megi bei einer Pflegestelle in Nieder&ou ... [weiter]

 NURMY, Niederösterreich  [+]
NURMY "Benito", Niederösterreich NURMY, auf seiner Pflegestelle liebevoll Benito genannt, wurde im Dezember 2018 als halb erfrorener, bewegungsunfähiger und überfahrener Hund gefunden. Es wurde festgestellt, dass sein vierter und fü ... [weiter]

 DYK, Niederösterreich  [+]
DYK "Dyke", Niederösterreich DYK „Dyke“ ist ein ca. 10 Jahre alter Langhaardackelrüde, der von einem Auto angefahren wurde. Der kleine Kerl hatte ein Schädel/Hirntrauma, eine gebrochene Rippe und Abschürfungen. Da er ge ... [weiter]

 ZARA 8, Niederösterreich  [+]
ZARA 8, Niederösterreich ZARA ist eine ca. 6 Jahre alte kastrierte französische Bulldoggenhündin, die vor einigen Jahren vermittelt wurde und jetzt wegen geänderter Lebensumstände ihrer Besitzer ihr Zuhause verloren hat. Zum G ... [weiter]

 SHEILA, Oberösterreich  [+]
  SHILA, Oberösterreich SHEILA ist eine ca. 1 ½ Jahre alte, kleinwüchsige Mischlingshündin die mit ihren Welpen bei einer Pflegestelle in Oberösterreich lebt. Sie hat sich liebevoll um ihre Kinder gekümmert, die ... [weiter]

 BOBIK 12, Oberösterreich  [+]
BOBIK ist ein ca. 3 Jahre alter, kastrierter Dackel/Chihuahuamixrüde, der gemeinsam mit seiner Schwester MALINKA (eigener Steckbrief) von den Besitzern abgegeben wurde. Die beiden Hunde hatten mit ihren Besitzer einige Zeit in einem Wohnwagen i ... [weiter]

 ROCKY 22  [+]
ROCKY 22, Niederösterreich ROCKY ist ein ca 4,5 Jahre alter und bereits kastrierter Malteser-Terrier-Mix-Rüde, er wiegt ca 8 kg und ist auch höher als ein reinrassiger Malteser. Er ist nun bei einer Pflegestelle im südlichen Ni ... [weiter]

 DANNY   [+]
DANNY, nun Balou gerufen, der ca. 5 Jahre alte, kastrierte Mischlingsrüde verliert aus gesundheitlichen Gründen des Halters seinen Platz. Mit einer Schulterhöhe von 24 cm und 7 kg hat er eine „handliche“ Größe, ... [weiter]

 FIBI 4, Niederösterreich  [-]
 Video
Alter: 2 Jahre
Geschlecht: weiblich kastriert
Beschreibung

FIBI ist eine ca im Februar 2016 geborene kleine und bereits kastrierte Dackel-Pinscher-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca 20 cm. Die kleine Hündin stammt aus einem Roma-Dorf, wo sie offensichtlich sehr schlecht behandelt wurde, da sie vor dem Menschen Angst hat.

Fibi lebt schon seit einigen Monaten in Österreich. Zuerst lebte sie bei einer Pflegefamilie in einer Wohnung. Dadurch dass sie sich nicht angreifen ließ, konnte sie natürlich auch nicht rausgehen. Das Zusammenleben war aufgrund ihrer Angst vor dem Menschen insgesamt sehr schwer, nur mit den Hunden der Pflegestelle lebte sie auf. Nach 3 Monaten und keiner Besserung im Verhalten dem Menschen gegenüber wechselte sie den Pflegeplatz und nun verbringt sie ihre Zeit bei einer Pflegestelle mit Haus und Garten inkl Nebengebäude. Das war für die kleine Maus ein Segen, da sie endlich ins Freie konnte.

Fibi ist hoch intelligent, hat unfassbar große Ohren, die sie in allen Richtungen stehen oder hängen lassen kann und ist wahnsinnig selbstständig, sie vermittelt dem Menschen ganz klar, dass er nicht gebraucht wird. Sehr wohl, das versteht sich von selbst, darf dieser sie füttern, in der Zwischenzeit dabei sogar nur 1 Meter davon entfernt sitzen. Sonst ist der Mensch ihrer Meinung nach derzeit völlig überflüssig. Sie liebt den Garten, sie schläft im Garten, obwohl sie sowohl durch die Hundeklappe oder die offene Tür ins Haus könnte oder im Nebengebäude mehrere Kuschelplätze hat. Maximal holt sie sich von dort eine Decke, trägt sie in den Garten, liegt darauf und trägt ihre Decke dann auch wieder ins Nebengebäude - Ordnung muss sein.

Fibi ohne Garten geht also gar nicht, das ist für sie das Größte. Sie hat hier auch keinen Nachholbedarf, sie lebt schon einige Zeit bei der Pflegestelle, ihr Drang, im Garten zu sein, ist nicht geringer geworden. Mit anderen Hunden ist Fibi verträglich, wie man auch hier am Video sieht ist sie eine verspielte kleine Maus.

Nachdem die Pflegestelle sie nur notfallsmäßig vorübergehend aufgenommen hat, wird für Fibi eine Pflegestelle oder ein Fixplatz gesucht, der in jedem Fall über einen ausbruchssicheren Garten verfügen muss. Sie muss natürlich auch eine Möglichkeit, sich in einem Raum oder einer entsprechenden Hundehütte zurückzuziehen, auch wenn sie das überwiegend nur bei Regen verwenden wird oder als Rückzugsort, wenn Mensch im Garten ist, wobei sie in der Zwischenzeit auch durchaus gleichzeitig mit dem Menschen im Garten ist und ganz genau beobachtet, was dieser dort macht.

Es ist klar, dass es nicht einfach sein wird, jemanden zu finden. Es ist auch nicht auszuschließen, dass Fibi irgendwann das Vertrauen in den Menschen gewinnt, es kann aber lange dauern. Gesucht werden also Menschen, die damit leben können, dass Fibi noch lange kein Kuschelhund ist und sich wohl auch lange nicht angreifen lässt. Über andere Hunde würde sie sich sehr freuen, vor allem, wenn diese genauso verspielt sind wie sie.

Es wäre schön, wenn der vorübergehend eingesprungenen Pflegestelle wie auch Fibi geholfen werden würde und sie einfach ein lustiger Hund sein darf, wo sie selbst entscheiden darf, wann sie es zulässt, dem Menschen zu vertrauen.

Fibi wurde von uns kastriert, den WSAVA-Richtlinien nach geimpft, gechippt, gegen Parasiten behandelt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Bruck ad Leitha/NÖ
Kontakt: Animalhope Tierhilfe Nitra
Telefon: 0664/8134855
irene@animalhope-nitra.at